uBITx - Transceiver bauen und verbessern

Image

Als Funkamateur mit grosser CEPT Lizenz darf man selber Funkgeräte bauen. Dass das weder trivial noch einfach ist sieht man in den vielen Beiträgen von Foren und Blogs über Amateurfunk. Vor einiger Zeit bin ich auf das uBITx Projekt gestossen wo es um einen SSB/CW Transceiver geht. Das Gerät wird als fertig bestückte Platine mit weiterem Zubehör aus Indien geliefert. Es muss dann lediglich noch in ein Gehäuse eingebaut werden. Naturgemäss ist nichts perfekt, so dass im uBITx Forum diverse Mängel und Probleme ausgiebig diskutiert werden. Ebenso werden Erweiterungen und Alternativen veröffentlicht. Ich finde dass dieses Projekt einen sehr guten Einstieg in die Problematik für den Bau eines Transceivers ermöglicht. Eine kürzlich gelieferte zweite Platine (V4) wird in einem Digitalmode-Gerät zum Einsatz kommen. Die aufgeführten Webseiten und Foren sind in englischer Sprache, jedoch kann Google diese problemlos übersetzen.

uBITx Forum
uBITx Hersteller
ubitx von ZL1AXG
uBITx von KD8CEC
uBITx auf Youtube

Den Aufbau, Modifikationen etc. werde ich hier in den nächsten Wochen dokumentieren. Zurzeit bin ich dabei das Gehäuse und die Hilfsplatinen für Audio/Key und Spannungsmanagement zu zeichnen.

Das sind die geplanten Ubitx Modifikationen:

  • Ersetzen der 2N3904 Transistoren durch 2n2222A (6x)
  • Ersetzen der Relais K1-K3 durch andere wegen HF-Einstreuungen
  • 19V Notebook-Netzteil für Endstufe / Verwenden eines Down-Konverters auf 12V für PCB/Relais.
  • Ersetzen der IRF510 Mosfets durch RD16HHF (2x)
  • Verbessern der Kühlung der Mosfets.
  • RV1-Power pro Bandgruppe über vier Trimmer einstellbar. Platine bereits gemacht und bestückt.
  • Profilgehäuse 220mm breit, 240mm tief, 90mm hoch. Evtl. mit Mittelplatte bei 30mm?
  • SWR-Meter?
  • Ersatz des Standard 2x20 LCD durch 3.5" Nextion => andere Firmware nötig (KD8CEC)
  • uBITx Audio OUT (H-VOL) über einen separaten Stereo-Verstärker auf Lautsprecher (R) und Whoopi [Digital Interface] (L) geführt, über separate Potis einstellbar
  • S-Meter über internen Verstärker (onboard) => auf Arduino A7
  • Hilfsplatinen für Frontplatte / Rückplatte (Falschpolungsschutz / Sicherungshalter / 12V Konverter) - (Mikrofon / Keyer / Kopfhörer)
  • USB CAT Anschluss vom Raduino.